Schimmelsanierung

Wann kann Schimmelpilz krank machen? 

Grundsätzlich geht von Schimmel keine bzw. nur geringe Gefahr aus. Sporen von Schimmelpilzen und Stoffwechselprodukte sind allerdings Allergenträger, die sich über die Raumluft verbreiten. Sind sie in die menschlichen Atemwege gelangt, können sie bei gefährdeten Personenkreisen allergische Reaktionen wie Hautkrankheiten, Bindehautentzündung, Atemwegserkrankungen oder Kopfschmerz auslösen und ernsthafte gesundheitliche Schäden verursachen. Einige wenige Schimmelpilzarten bilden unter bestimmten Voraussetzungen so genannte Mycotoxine – für den Menschen gefährliche Giftstoffe.

Angesichts immer knapper werdenden Wohnraums kommt Kellerräumen eine wachsende Bedeutung zu. Sie dienen längst nicht mehr bloß als Lagerraum, sondern werden häufig als zusätzlicher Wohnbereich genutzt. Eine nachträglich angebrachte Innenwanddämmung bietet einen optimalen Wärmeschutz, spart wertvolle Heizenergie und erhöht den Wohnkomfort und Nutzwert deutlich. Durch die ausschließliche Verwendung mineralischer Produkte wird der Feuchtehaushalt auf natürliche Weise reguliert und somit ein gesundes Raumklima gewährleistet.

Anwendung bei mangelhaftem Wärmeschutz
Schimmelpilze lieben Feuchtigkeit. Eine unzureichende Wärmedämmung begünstigt die Bildung von Kondensat auf der zu kalten Bauteiloberfläche durch Taupunktunterschreitung und bietet dem Schimmel somit eine Lebensgrundlage. Um zu verhindern, dass sich Feuchtigkeit auf den kalten Außenwandinnenseiten niederschlägt und Schimmel begünstigt, muss ein ausreichender Wärmeschutz des Mauerwerks gewährleistet sein. Dies erreicht man bei der Kellersanierung mithilfe der leistungsstarken Innendämmung.

Wir sind für Sie da!

Wir bieten Ihnen jederzeit eine kostenlose Schadensanalyse und Angebotserstellung zu Ihrem Feuchtigkeitsschaden. Da für rufen Sie uns gerne unter 0201/43370429 an und vereinbaren einen Termin mit uns. Sie können uns nach Belieben gerne über unser Kontaktformular oder per E-Mail: info@abdichtung-essen.de Ihre Anfrage zukommen lassen. Wir sind schnellst möglichst für sie da.

Ihr Isodirekt Team